Mahlsdorfer Sommerdoppelturnier

Damen_s3
Herren_s3

Platz 1:

Platz 2:

Platz 3:

924 Holz

914 Holz

912 Holz

Janina Politz / Annett Massenberg

Christin Schulz / Nadine Schulz

Birgit Lück / Kathrin Hammer

SV Berlin-Chemie Adlershof

Spg. Union Oberschöneweide

Spg. Union Oberschöneweide /
SV Berlin Chemie Adlershof

Platz 1:

Platz 2:

Platz 3:

947 Holz

930 Holz

927 Holz

Patrick Winter / Pascal Lötzsch

Rico Timm / Daniel Neumann

Stefan Grabs / Michael Müller

KC Schwarz-Weiß Berlin / Spg. Sparta-KSG

SV Stahl Berlin / SV 90 Fehrbellin

SC Eintracht Berlin

25. August 2018 - 22. Mahlsdorfer-Sommerdoppel
Traditionsgemäß am letzten Augustwochenende wurde auf den Bahnen im Freizeitforum Marzahn der Saisonauftakt mit dem Mahlsdorfer-Sommerdoppel ausgetragen und von 33 startenden Doppeln (25 Herren- und 8 Damenteams) wurde toller Kegelsport geboten. Allein mehr als die Hälfte bei den Herren und die drei Siegerpaare der Damen konnten die 900er Grenze überspielen, das siegreiche Herrenduo sogar die „Schallmauer“ von +100 zum 7er-Schnitt. Neben vielen bekannten Gästen konnten wir auch erstmals Gäste vom SV Turbine Falkensee begrüßen, leider mussten die Damen krankheitsbedingt absagen. Aber der Reihe nach:
Bereits in den ersten Spielrunden wurden ansprechende Resultate erzielt. So setzten die Eintrachtkegler Stefan Grabs / Michael Müller mit 927 Holz schon eine Marke, die am Ende schon den 3. Platz vor den ebenfalls 927 Holz, allerdings eine Runde später, spielenden Gerald Fruntke und Sven Heinke bedeutete.
In der kleinen Pause nach der zweiten Runde durften die Veranstalter noch zwei Ehrungen im Namen des Deutschen Kegler- und Bowlingbundes vornehmen. Für langjährige Mitgliedschaft wurden für 25 Jahre Frank Sydow und für 40 Jahre Norbert Flach ausgezeichnet. Danach ging der Wettstreit um die Siegerpreise weiter.
Bei den Herren fiel ein 900er-Resultat nach dem anderen. Mit 930 Holz erreichten Rico Timm / Daniel Neumann den 2. Platz. Überragend die 947 Holz von Patrick Winter/Pascal Lötzsch, die souverän den 1. Platz bedeuteten.
Die Damenkonkurrenz dominierten die drei Erstplatzierten. Janina Politz / Annett Massenberg spielten hervorragende 924 Holz. Nur zwei Holz trennten die Nächstplatzierten, Christin und Nadine Schulz erreichten 914 Holz und somit den 2. Platz vor Kathrin Hammer / Birgit Lück mit 912 Holz.
Es war erneut ein sportlich attraktiver Wettkampf in absolut fairer Atmosphäre. Ein Dankeschön an alle, die vor während und danach zum Gelingen beitrugen. Alle Ergebnisse gibt es hier.
 
Gunter Eckert

logo_sc_eintracht_berlin
Panorama